DATENSCHUTZRICHTLINIEN

Einführung

Die gegenwärtige Datenschutzerklärung wurde unter Berücksichtigung der Bestimmungen des geltenden Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten sowie der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, nachfolgend RGPD genannt, entwickelt.

Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie besteht darin, die Inhaber von personenbezogenen Daten, über die Informationen gesammelt werden, über die spezifischen Aspekte der Verarbeitung ihrer Daten zu informieren, unter anderem über die Zwecke der Verarbeitung, die Kontaktdaten für die Ausübung ihrer Rechte, die Fristen für die Speicherung der Informationen und die Sicherheitsmaßnahmen.

In Bezug auf den Datenschutz sollte Bonaire Salut Mallorca S.L. ,als der für die Datenverarbeitung Verantwortliche betrachtet werden, und zwar in Bezug auf die in dieser Richtlinie, insbesondere im Abschnitt Datenverarbeitung, genannten Dateien/Prozesse.

Nachstehend finden Sie die Angaben zur Identifizierung des Eigentümers dieser Webseite:

Verantwortlich für die Verarbeitung: Bonaire Salut Mallorca, S.L.

Postanschrift: Calle Bonaire, 16 – 1º, Palma de Mallorca (Balearen).

E-Mail-Adresse: info@bonairesalut.com.

Datenverarbeitung

Die gegebenenfalls angeforderten personenbezogenen Daten beinhalten nur solche, die unbedingt notwendig sind, um den Antrag des Dateneigentümers, im Folgenden die betroffene Person, zu identifizieren und zu erfüllen. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten für spezifische, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet, die mit diesen Zwecken unvereinbar sind.

Die erhobenen Daten der betroffenen Person müssen den jeweiligen Zwecken entsprechen, dafür relevant sein und dürfen nicht darüber hinausgehen; sie sind erforderlichenfalls zu aktualisieren.

Der Dateneigentümer wird vor der Erfassung seiner Daten über die allgemeinen Punkte dieser Datenschutzpolitik informiert, damit er seine ausdrückliche, präzise und unmissverständliche Zustimmung zur Verarbeitung seiner Daten gemäß den folgenden Bestimmungen geben kann.

Die von jeder interessierten Person gesammelten Daten werden angemessen, sachdienlich und nicht übermäßig im Verhältnis zu den jeweiligen Fallzwecken angefordert und werden bei Bedarf aktualisiert.

Der Dateneigentümer wird vor der Erfassung seiner Daten über die allgemeinen Bestimmungen dieser Richtlinie informiert, damit er seine ausdrückliche, präzise und eindeutige Zustimmung zur Verarbeitung seiner Daten gemäß den nachstehenden Kriterien geben kann.

Datenverarbeitungszweck

Die ausdrücklichen Zwecke, zu denen eine der Verarbeitungen durchgeführt wird, sind in den Informationsklauseln festgelegt, die in jedem der Datenerhebungskanäle (Webformulare, Papierformulare, Ansagen oder Schilder und Informationsvermerke) enthalten sind.

Die ausdrücklichen Zwecke, zu denen eine Datenverarbeitung erfolgt, sind in den Informationsbestimmungen festgelegt, die in jedem der Datenerhebungskanäle (Web-Formulare, Papierformulare, Ansagen oder Schilder und Informationsvermerke) enthalten sind.

Nichtsdestotrotz werden die persönlichen Daten des Interessenten mit dem ausschließlichen Zweck behandelt, eine wirksame Bearbeitung und Beantwortung der Anfragen des Nutzers zu ermöglichen, die zusammen mit der Option, der Dienstleistung, der Form oder dem vom Eigentümer verwendeten System der Datenerfassung spezifiziert werden.

Legitimierung

In der Regel holt Bonaire Salut Mallorca, S.L. vor der Verarbeitung personenbezogener Daten die ausdrückliche und unmissverständliche Zustimmung des Dateneigentümers ein, indem in die verschiedenen Informationssammelsysteme Einverständniserklärungserklärungen aufgenommen werden.

Im Falle, dass die Einwilligung der betroffenen Person nicht erforderlich ist, ist die Grundlage für die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, nach der Bonaire Salut Mallorca, S.L. sich richtet, das Vorliegen eines spezifischen Gesetzes oder einer Verordnung, das/die die Verarbeitung der Daten der betroffenen Person erlaubt oder erfordert.

Datenempfänger

Im Allgemeinen überträgt oder übermittelt Bonaire Salut Mallorca, S.L. die Daten nicht an Dritte, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Falls erforderlich, werden solche Datenübertragungen oder -mitteilungen dem Interessenten jedoch durch Einverständniserklärungen mitgeteilt, die in den verschiedenen Arten der Erfassung persönlicher Daten enthalten sind.

Datenquelle

In der Regel werden personenbezogene Daten immer direkt von der betroffenen Person erhoben. In bestimmten Ausnahmen können die Daten jedoch auch durch Dritte, andere Stellen oder Dienste der betroffenen Person erhoben werden. In diesem Sinne wird dies der betroffenen Person über die in den verschiedenen Informationserhebungskanälen enthaltenen Klauseln zur informierten Einwilligung mitgeteilt, und zwar innerhalb eines angemessenen Zeitraums, sobald die Daten vorliegen, spätestens jedoch innerhalb eines Monats.

Aufbewahrungsfristen

Die von der interessierten Person gesammelten Informationen werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Zwecks, zu dem die persönlichen Daten gesammelt wurden, notwendig ist, so dass die Daten nach Erfüllung des Zwecks gelöscht werden. Eine solche Löschung hat die Sperrung der Daten zur Folge, die nur den öffentlichen Verwaltungen, Richtern und Gerichten zur Verfügung gestellt werden, um möglichen Verpflichtungen aus der Datenverarbeitung nachzukommen.